Inspiration

10 Orte in Ibiza, die man gesehen haben muss

6 avril 2017

author:

10 Orte in Ibiza, die man gesehen haben muss

10 Orte in Ibiza, die man gesehen haben muss

Die Balearen-Insel war der Geburtsort von Raves und eine Anlaufstelle für europäische Hippies in den 60er Jahren. Heute ist die Insel zwar bei vielen Touristen beliebt, doch finden sich noch immer auch Aussteiger auf Ibiza ein. Dies ist nicht erstaunlich, da rund um die Insel zahlreiche anmutende Strände, romantische Buchten und Ankerplätz zu finden sind. Vielleicht haben Sie die Möglichkeit, während Ihrer nächsten Kreuzfahrt auf Entdeckungsreise zu gehen und einige dieser wunderbaren Flecken oder sogar alle 10 schönsten Orte auf Ibiza zu erkunden und Ihren persönlichen Lieblingsspot zu finden…

Cala Olivera

Cala-Olivera

Nicht weit vom Puerto de Santa Eulària del Riu liegt die kleine, ruhige Bucht Cala Olivera. Sie bietet mit ihrem glasklaren Wasser und eingebettet in Felsen eine tolle Naturkulisse. Der Strand ist ein lohnenswertes Ziel für alle, die Entspannung in einem gelassenen Ambiente suchen und ein kleines Angebot an Essen und Trinken nicht missen wollen.

Ibiza-Stadt

eivissa

Ibiza-Stadt (katalanisch Eivissa) ist die Hauptstadt der spanischen Balearen-Insel Ibiza. Der alten Festungsstadt Dalt Vila liegen die bunten Häuser der malerischen Stadtviertel Sa Penya und Sa Marina zu Füßen. Gegenüber dem alten Hafenviertel von Ibiza-Stadt und dessen Hafen Ibiza Magna befinden sich die Jachthäfen Marina Botafoch und Marina Ibiza. Von hier aus genießt man vor allem bei Nacht einzigartige Panoramablicke auf die illuminierte Altstadt. Hoch her geht es in den angesagten Discotheken Pacha und Lio ganz in der Nähe.

Es Cavallet

es-cavallet-

Wild und naturbelassen, gesäumt von Dünen und einem grünen Gürtel mit schattenspendenden Pinien gibt einem der Strand Es Cavallet ein Gefühl von Privatsphäre. Die Dünenlandschaft und der breite Sandstrand laden vor allem in der Nebensaison zu entspannten Strandspaziergängen ein und an klaren Tagen sieht man sowohl Ibiza-Stadt als auch Formentera.

Es Vedra

Ibiza Es Vedra and Vedranell from Torre des Savinar Sant Josep in Balearic Islands

Es Vedrà liegt nur wenige hundert Meter vor der Westküste von Ibiza in der Nähe der Cala d’Hort. Um beide Felsen ranken sich allerhand Legenden, so etwa, dass sie zum versunkenen Atlantis gehörten, dass an den Klippen von Es Vedrà einst Odysseus‘ Schiff zerschellte, oder dass hier schon UFOs gesichtet worden seien.

Las Salinas

salinas ibiza

Das klare, flach abfallende Wasser des Strandes von Las Salinas, auch genannt Ses Salines, leuchtet an windstillen Tagen in den verschiedensten Blau- und Türkistönen. Spazieren Sie dem Strand entlang zu den Las Salinas, ein bedeutendes Salzgewinnungsgebiet des Mittelmeerraumes. Der Anblick der in der Sonne glitzernden weißen Berge ist wirklich einzigartig und imponierend. Außerdem können dort, besonders in den Monaten Juli bis Oktober und von Februar bis Mai, zahlreichen Flamingos beobachtet werden. Flanieren Sie weiter bis zum Cap d’es Falco und genießen Sie einen Drink und die atemberaubende Aussicht in der Strandbar Experimental Beach.

Sa Caleta

Sa-Caleta-

Im Osten von Cala Jondal liegt der wunderschöne Strand Sa Caleta (auch Es Bol Nou ). Der Strand ist gesäumt von spektakulären, roten Lehmfelsen, der sandige Untergrund zieht sich weit ins Meer und ist ideal für Kinder und zum Schnorcheln. Am Eingang zum Strand liegt das Restaurant Sa Caleta. Bekannt für sehr guten, frischen Fisch und Meeresfrüchte, ist das Restaurant auch bei Einheimischen sehr beliebt und das ganze Jahr über geöffnet.

Cala Salada

cala-salada-

Die Cala Salada kann am einfachsten per Boot vom Puerto de Sant Antoni de Portmany erreicht werden. Umgeben von mit Pinien bewachsenen Hügeln, ist die geschützte kleine Sandbucht ein bevorzugtes Ziel für viele Einheimische und Bootsbesitzer. Viele Badegäste lassen sich auf den Felsen nieder, welche die Cala Salada von der benachbarten Cala Saladita trennen. Von den Steinen kann auch ins Wasser gesprungen werden – aber Achtung, vorher unbedingt die Wassertiefe prüfen.

Atlantis

Atlantis

Im ehemaligen Steinbruch Sa Pedrera wurden im 16. Jahrhundert die Steine für die Festungsmauer von Ibiza-Stadt aus dem Fels gesägt. Die aus dem Wasser ragenden Felsreste sehen aus wie Mauern und Türme. Hieraus leitet sich die Bezeichnung „Atlantis“ ab, die an die mystische versunkene Stadt erinnert.

Cala Xarraca

Cala Xarraca, Ibiza, Islas Baleares, Spain (Europe)

Die in der Nähe von Portinatx gelegene Bucht Cala Xarraca ist mit seinem kristallklaren Wasser ideal für Schnorchler und ein beliebtes Motiv von Fotografen. Die Bucht ist nur 90 Meter lang und 15 Meter breit und gehört zu den abgelegenen Stränden der Insel. Eine Besonderheit der Cala Xarraca ist ein Schlammbad, das sich am linken Ende des Strandes befindet. Man sagt, es habe eine heilende Wirkung und beruhige die Haut.

Cala d’en serra

calaserra

Die wunderschöne, friedliche und fast menschenleere Bucht Cala d’en Serra ist perfekt für Bootsbesitzer, da die holperige und steile Zufahrt und der anschließende Fußmarsch viele Touristen abschrecken. In einer Strandbar kann leckeres Essen und eine prächtige Aussicht genossen werden. Außerdem ist die kleine Bucht geeignet zum Schnorcheln und dem Rummel zu entfliehen.

Haben Sie Lust Ibiza oder die Nachbarinsel Formentera per Boot zu erkunden? Nichts leichter als das! Profitieren Sie von einer großen Auswahl an Booten zum mieten auf Ibiza.

Leave a comment

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *