Inspiration

Die 10 schönsten Orte für Ihren nächsten Urlaub in Griechenland

25 February 2021

author:

Die 10 schönsten Orte für Ihren nächsten Urlaub in Griechenland

Griechenland liegt auf dem südlichen Balkan und ist ein äußerst beliebtes Reiseziel zum Segeln. Das Land wird besonders für die antiken Landschaften, die paradiesischen Inseln und das tiefblaue, glasklare Wasser geschätzt wird. Bootsliebhaber können sich sicher sein: Griechenland, das von drei Meeren – dem Ionischen Meer, dem Ägäischen Meer und dem Mittelmeer – begrenzt wird und ein warmes Klima bietet, ist ein idealer Ort für einen Bootsurlaub.

Blick auf den Strand und das Meer von Skyros, Griechenland

In diesem Artikel stellen wir Ihnen unsere Favoriten der 10 schönsten Orte für Ihren nächsten Urlaub in Griechenland vor.

Das sollten Sie für Ihren Urlaub auf einem Boot in Griechenland wissen:

Führerschein

Führerscheine, die von Mitgliedsländern der Europäischen Union ausgestellt werden, sind in Griechenland automatisch gültig und werden akzeptiert. Wenn Ihr Führerscheine in anderen Sprachen als Englisch oder Griechisch ausgestellt wurde, muss er übersetzt werden.

Um in Griechenland ein Boot zu mieten, ist für Segel- und Motorboote über 30 PS ein Bootsführerschein erforderlich. 

Wenn Sie nicht über ausreichend Segelerfahrung oder den notwendigen Führerschein verfügen, können Sie auch ein Boot mit Skipper mieten in Griechenland.

Schöner Kyra Panagia Strand. Karpathos Insel. Griechenland.

Der beste Zeitraum

Wenn Sie in Griechenland segeln, sollten Sie die Jahreszeiten im Auge behalten und sich der Windrichtung bewusst sein. Das Wetter im Frühling und Herbst kann die angenehmste Reisezeit sein, während der Sommer oft sehr heiß ist.

Die Yachtsaison in Griechenland beginnt im April und endet im November. Die Winter sind auf Rhodos und Kreta sehr mild, und je weiter Sie ins Landesinnere und nach Norden kommen, desto kühler wird es. Meltemi sind die saisonalen Winde des Sommers. Am stärksten sind diese Winde im Juli und August. Heftige Stürme können nur in den Wintermonaten auftreten. Insgesamt ist das Wetter in Griechenland jedoch angenehm und extreme Wetterbedingungen finden nur selten statt.

Athen

Athen ist die Hauptstadt Griechenlands und liegt in der Region Attika. Die Stadt ist reich an historischer Kultur, antiken Denkmälern und atemberaubenden Orten. Das Bild der Innenstadt ist von zahlreichen Architekturdenkmäler aus dem 5. Jahrhundert v. Chr. geprägt. Dazu gehören beispielsweise die Akropolis, eine Stadtfestung auf dem Tempelberg, mit antiken Gebäuden wie dem Parthenon-Tempel, die seit 1986 auch zum Weltkulturerbe der UNESCO gehören. Ein Aufstieg auf den Hügel lohnt nicht nur aufgrund der beeindruckenden Bauwerke, wie dem Erechtheion und dem Tempel Athena Nike, sondern auch wegen des atemberaubenden Panoramablicks.

Piräus, Athen, Griechenland. Mikrolimano Hafen und Yachthafen

Besuchen Sie auch den Syntagma-Platz, einem der wichtigsten Platz der Stadt. Dort finden Sie das Athener Parlament, ehemals ein Stadtschloss, sowie einen schönen frei zugänglichen Park. Nicht weit davon entfernt befindet das Olympiastadion, der Austragungsort der olympischen Sommerspiele 2004. 

Die Stadt bietet den idealen Ausgangspunkt für einen Bootscharter in Athen, denn Sie finden dort einige ausgezeichnete Häfen mit vielen verfügbaren Booten. So können Sie von Athen aus viele der wunderschönen griechischen Inseln besuchen. Etwa 25 km südlich von Athen befindet sich die Insel Ägina (auch Egina genannt). Diese Insel ist weit entfernt vom Massentourismus Griechenlands und bietet paradiesische Stränden, an denen Sie fast allein sein werden! Es ist der perfekte Ort, um sich zu entspannen und die griechische Sonne zu genießen.

Kreta

Kreta ist die größte griechische Insel im Mittelmeer, die jede Saison Tausende von Touristen empfängt. Die Insel ist bekannt für ihre wunderschönen Strände und einzigartigen antiken historischen Stätten. Außerdem ist sie nicht nur für ihre antike Kultur und atemberaubende Umgebung bekannt, sondern auch für die berühmte griechische Gastronomie.

Die Welle des Meeres auf dem rosafarbenen Sand und schönen Strand mit Klippen.Küste von Kreta Insel in Griechenland. Rosa Sandstrand von Elafonissi

Wenn Sie auf Kreta sind, empfehlen wir Ihnen, den Elafonissi-Strand zu besuchen. Dieser gilt als einer der schönsten Strände Europas. Der Strand von Elafonisi befindet sich auf der südwestlichen Seite der Insel und ist berühmt für seinen rosa Sand, der ihn einzigartig macht.

Eine der vielen schönen Regionen auf Kreta ist die Stadt Chania, im Südwesten der Insel. Die Stadt ist vor allem bekannt für ihren venezianischen Hafen und kleine Restaurants am Wasser bekannt. Sie finden dort auch den berühmten Samaria Gorge Nationalpark, der einen Großteil der gesamten Region umfasst und einige atemberaubende Strände wie den Domata Beach bietet. Dies ist definitiv einer der Orte, die Sie in Griechenland gesehen haben sollten.

Sporaden

Die Inselgruppe der Sporaden befindet sich östlich vom griechischen Festland und nördlich von Athen. Die vier Hauptinseln sind Skiathos, bekannt als Kulisse des Films Mamma Mia, Skopelos, Alonissos und Skyros.

Die Sporaden sind ein beliebtes Wochenend-Ausflugsziel für Athener. Unter der Woche ist es auf den Inseln wesentlich ruhiger. Die Inseln sind allesamt sehr grün und wenig dicht bebaut. Alle Inseln der Sporaden bieten wunderschöne Strände und einsame Buchten, die Sie mit einem Bootscharter auf den Sporaden gut erkunden können . 

Skiathos 

Die Insel Skiathos ist bekannt für ihre Strände und das lebhafte Nachtleben. Zentrum dieser Aktivitäten ist die Stadt Skiathos: Ein Ort mit vielen engen Gassen, sonnenbestrahlten Wasserfronten, stilvollen Bars, Restaurants und Boutiquen und einem kleinen Hafen, welcher anmutige Yachten beherbergt. Wir empfehlen Ihnen auch, das Kloster Evangelistria zu besuchen. Es liegt auf einem Hügel etwa 3,5 km nördlich vom Ort Skiathos entfernt.

Skiathos alter Hafen mit blauem Himmel, Sporaden, Griechenland

Die Südküste von Skiathos bietet einige der schönsten piniengesäumten Sandstrände der Ägäisküste. In Skiathos gibt es, vor allem entlang der nördlichen Küste, auch einige nur per Boot zu erreichende Strände. Äußerst empfehlenswert sind Koukounaries, ein wunderschöner Sandstrand, Banana Beach, einer der beliebtesten Strände der Insel, oder Lalaria, ein etwas abgeschiedener Strand mit herrlichen Klippen. Besuchen Sie auch das kleine Städtchen Kastro mit seinen historischen Ruinen.

Kykladen 

Die Kykladen sind eines der beliebtesten Urlaubsziele in Griechenland und befinden sich südöstlich des Festlandes in der Ägäis. Dieser Archipel besteht aus etwa 200 Inseln, von denen die meisten jedoch unbewohnt sind. Sie werden dort authentische griechische Architektur und fantastischen Strände erleben können. Die Kykladen bieten ein hervorragendes Revier zum Segeln. Wenn Sie ein Segelboot mieten auf den Kykladen, dann können Sie beim Inselhopping mehrere Inseln der Gegend erkunden.

Mykonos

Mykonos ist eine Insel der Kykladen und liegt zwischen Tinos, Syros, Paros und Naxos. Es ist ein Ort voller malerischen Straßen und Gassen, weißen Häusern, friedlichen Kapellen und wunderschönen Windmühlen. Gleichzeitig bietet die Insel ein pulsierendes Nachtleben, archäologischen Ausgrabungen, Baudenkmäler und zahlreiche Wassersportaktivitäten.

Mykonos-Hafen mit abendlichen Booten, Kykladen-Inseln, Griechenland

Mykonos ist eine Party- und Luxusinsel. Viele Geschäfte, Restaurants und Bars setzen auf Eleganz. Das Preisniveau ist eher gehoben bis exklusiv. Nachts können Sie dort bis in die Morgenstunden in kleinen schicken Clubs tanzen. Auch an Stränden wie dem Paradise Beach gibt es zahlreiche Bars und Strandparties.

Mykonos Stadt, auch Chora genannt, bietet eine verwinkelte Altstadt, weiß getünchte Häuser sowie enge Gässchen. Vom Wahrzeichen der Stadt, den weißen Mühlen Kato Mili, haben Sie einen atemberaubenden Ausblick auf das weiße Häusermeer der Stadt. 

Um die Schönheit der Insel zu entdecken, mieten Sie einfach ein Boot auf Mykonos und erkunden Sie die atemberaubende Umgebung.

Santorini

Die Insel Santorini ist eine der schönsten und beliebtesten Kykladen. Santorini ist berühmt für seine unzähligen weißen Gebäude, wunderschöne Strände und erstaunlichen Klippen. Die Insel bietet alles für einen perfekten romantischen Urlaub.

Für etwas mehr Abenteuer können Sie ein Boot mieten auf Santorini. So können Sie verborgene Orte der Insel erkunden oder andere griechische Kykladen wie Mykonos, Naxos oder Paros besuchen.

Oia Stadt auf Santorini Insel, Griechenland. Traditionelle und berühmte Häuser und Kirchen mit blauen Kuppeln über der Caldera, dem Ägäischen Meer

Sie sollten bei Ihrem Besuch auf Santorini die beiden Hauptorte Oia und Fira nicht missen.

Oia ist der eher ruhigere Ort und besonders beliebt in den Abendstunden, da Sie hier wunderschöne Sonnenuntergänge erleben können. Viele Touristen begeben sich dafür zum alten Kastell, jedoch haben Sie auch von einigen Restaurants aus einen fantastischen Blick auf die magischen Sonnenuntergänge. In Oia finden Sie auch kleine Kirchen, wie zum Beispiel die Panagia Platsani, und die traditionellen Windmühlen ebenso wie die vielen strahlend weißen Häuser.

In Fira werden Sie etwas mehr Trubel als in Oia erleben: Auch Fira bietet schneeweiße Häuser sowie enge, verwinkelte Gassen. Am kleine Hafen Skala können Sie mit Ihrem Boot vor Anker gehen und die Fira erkunden. Sie können die das Dorf zu Fuß mit über 300 Stufen, aber auch mit einer Seilbahn erkunden. Ein Highlight in Fira ist zum Beispiel die Blessed Virgin Mary Catholic Kirche mit ihrer blauen Kuppel und den drei Glocken.

Ionische Inseln

Die Ionischen Inseln liegen nordwestlich von Griechenland und bieten eines der grünsten Gebiete Griechenlands. Viele der Ionischen Inseln sind von italienischen oder venezianischen Einflüssen geprägt. Sie werden dort einige der schönsten Strände Griechenlands finden. Die Inseln sind ein echtes Segelparadies, da die Gewässer meist ruhig sind und Sie unzählige einsame Buchten ansteuern können.

Zakynthos 

Zakynthos ist eine kleine Insel im Ionischen Meer liegt. Diese Insel ist ein wahres Paradies für Segler, da es zahlreiche atemberaubende Strände und versteckte Orte zu entdecken gibt. Die atemberaubende Aussicht, die imposanten Klippen, die Sandstrände und das kristallklare Wasser machen diese Insel zu einem ganz besonderen Urlaubserlebnis.

Vergessen Sie nicht, Ihre Schnorchelausrüstung mitzubringen, denn Zakynthos bietet viele Strände, an denen Sie die Tierwelt bewundern können. 

Schöner Strand Navagio auf Zakynthos, Griechenland

Einer der beliebtesten Strände, der nur mit einem Bootscharter auf Zakynthos zu erreichen ist, ist der Navagio Beach. Er wird sogar manchmal als der schönsten Strand der Welt bezeichnet. Weiße Kalksteinklippen stürzen steil ins Meer und umschließen die Bucht mit weißem Sandstrand und türkisfarbenem Wasser. Eine wunderschöne und abgelegene Bucht, die Sie vom Rest der Welt isoliert.

Ebenfalls lohnt sich ein Besuch von der gleichnamigen Hauptstadt Zákynthos, auch Zante genannt. Die Burgruine oberhalb der Stadt ist Zeugnis der jahrhundertelangen venezianischen Herrschaft. Am zentralen Solomos-Platz finden Sie weitere Sehenswürdigkeiten sowie kleine Cafes und Restaurants.

Lefkada

Lefkada, häufig auch Lefkas genannt, ist eine Insel im Ionischen Meer an der Westküste Griechenlands und über eine Brücke mit dem Festland verbunden. Auf der Westseite der Insel können Sie einige der schönsten Strände der Welt entdecken. Die Gegend ist außerdem ideal für Kitesurfer, Windsurfer und Segler, da häufig ein kräftiger Wind weht. Mit einem Bootscharter auf Lefkada können Sie Wassersportaktivitäten ausführen oder einfach die Insel vom Wasser aus erkunden.

Ein einsamer Strand auf der Insel Lefkada, nur per Boot zu erreichen, Griechenland

Lefkada Stadt ist die Hauptstadt der Insel und für ihre einzigartige Architektur bekannt. Die Stadt besitzt einen modernen Yachthafen mit Platz für etwa 600 Boote. Am Yachthafen vorbei führt eine schöne Uferpromenade mit vielen Restaurants, Cafes und Bars. Besuchen Sie auch die Fußgängerzone Ioannou Mel und den dort gelegenen Platz Agios Spyridon.

An der Westküste der Insel finden Sie schöne Strände wie Porto Katsiki und Egremni mit steilen Klippen am türkisfarbenen Meer. Die Ostküste Lefkadas ist bekannt für ihre traditionellen Dörfer wie zum Beispiel der kleine Badeort Nydri. Im Süden ist Vassiliki mit seinen schönen Stränden sehr beliebt bei Windsurfern.

Korfu

Die vor der griechischen Nordwestküste gelegene Insel Korfu, ist für ihre zerklüfteten Berge und eine Küste mit zahlreichen Urlaubsorten bekannt. Korfu spiegelt ein vielseitiges kulturelles Erbe wider, welches die Insel unter venezianischer, französischer und britischer Herrschaft erlebte. Darüber hinaus hat die Insel eine starke antike Kultur und ist Heimat von verschiedenen UNESCO-gelisteten Stätten und viele schöne Strände.

Schöne Aussicht auf Cape Drastis auf Korfu in Griechenland

Von Zypressen übersäte Berge, Badebuchten mit kobaltblauem Wasser, fruchtbares Land voller Olivenhainen und verträumte Dörfer können Sie auf Korfu bewundern. Wenn Sie ein Boot mieten auf Korfu können Sie die verschiedenen Ecken der Insel ganz einfach erreichen.

Korfu-Stadt ist die Hauptstadt Korfus und bekannt für ihre kopfsteingepflasterten, verwinkelten Straßen und pastellfarbenen venezianischen Bauten. Im Westen der Stadt finden Sie die Neue Festung mit Blick auf den Hafen. Für etwas Entspannung können Sie die Esplanade besuchen, eine parkähnliche Anlage mit vielen schattigen Sitzgelegenheiten. In den Abendstunden finden dort auch vereinzelt Konzerte statt.

Zu den schönsten Stränden Korfus zählen der Glyfada Beach, im Westen der Insel, der Paradise Beach, im Nordwesten, und der Porto Timoni Beach, den Sie am besten per Boot erreichen können.

Dodekanes 

Die Inseln der Dodekanes befinden sich in der südlichen Ägäis, kurz vor der Küste der Türkei. Wie der Name vermuten lässt, besteht diese Inselgruppe aus 12 Hauptinseln. Die meisten der restlichen etwa 160 Inseln sind jedoch unbewohnt. Die Inselgruppe ist die südlichste und sonnigste Region Griechenlands.

DIe Inseln bieten eine reiche Geschichte, die Sie überall sehen können: antike Zitadellen, alte Schlösser und Museen sowie wichtige archäologische Stätten und Attraktionen.

Wenn Sie gern sportlich-aktiv sind, gibt es dort tolle Möglichkeiten zum Tauchen und Schnorcheln. An den einsamen Buchten kommt die Entspannung aber auch nicht zu kurz.

Rhodos

Rhodos ist die größte der Dodekanes-Inseln und berühmt für die unzähligen atemberaubenden Stränden. Die Insel ist reich an der antiken Geschichte Griechenlands und vielen anderen Naturwundern. Sie können dort ausgezeichnete Wanderungen und Besichtigungstouren organisieren. Wir empfehlen sehr, ein Boot auf Rhodos zu mieten, um die versteckten Schönheiten der Insel zu erkunden.

Insel Rhodes - berühmt für historische Sehenswürdigkeiten und schöne Strände .Griechenland

Die Altstadt von Rhodos-Stadt ist von mittelalterlichen Straßen und dem festungsartigen Großmeisterpalast geprägt. In Rhodos-Stadt finden Sie auch die Festung und den Leuchtturm Sankt Nikolaus. Die Festung dient als Schutz für den Hafen Mandraki in Rhodos-Stadt.

Ebenfalls einen Besuch wert ist die die Hafenstadt Lindos. Sie bietet alles, was man sich unter einem typisch griechischen Ort vorstellt: Kleine Gassen, weiße Häuser, die sich eng um einen Berg schmiegen, und eine wunderschöne Akropolis

Zu den schönsten Stränden von Rhodos gehören der Tsambika Beach oder der Anthony Quinn Beach.

Kos

Die griechische Insel Kos ist für ihre vielen Sandstrände bekannt. Kos verfügt ebenfalls über eindrucksvolle griechische und römische Wahrzeichen, die Sie insbesondere in und um die Stadt Kos finden. Kos-Stadt ist nicht nur die Hauptstadt der Insel, sondern auch der größte und touristischste Ort. Das Bild der Hafenstadt wird durch die Festung Neratzia aus dem 15. Jahrhundert geprägt. In Kos-Stadt finden Sie alles für einen perfekten Urlaub: Kleine Boutiquen, gemütliche Tavernen und ein buntes Leben in der Stadt. 

Der Haupthafen der Insel Kos in Griechenland

Wenn Sie das Dorf Zia besuchen, haben Sie vom höchsten Punkt der Insel einen wunderschönen Ausblick über die gesamte Insel und das Meer.

Kos bietet natürlich viele traumhafte Strände, die Sie am einfachsten mit einem Bootscharter auf Kos erreichen können. Wir empfehlen Ihnen den Happy Flamingo Beach, im Norden der Insel, den Markos Beach Psilos Gremos, im Süden, und den Kavo Paradiso Beach, im Südwesten von Kos, zu besuchen!

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *