Revierführer & Segelrouten

Ein Tag auf dem Boot an der Küste von Barcelona

18 January 2021

author:

Ein Tag auf dem Boot an der Küste von Barcelona

Barcelona ist nicht nur für seine Fußballmannschaft und das wunderschöne historische Zentrum bekannt. Die Küstenstadt am Meer bietet auch einen riesigen Yachthafen. Im Hafen der Stadt können Sie leicht ein Boot mieten in Barcelona und die Küste erkunden.

Blick auf die Stadt Barcelona bei Sonnenuntergang

Wir haben für Sie eine Segelroute für einen Tagesausflug zusammengestellt, bei dem Sie die schönsten Strände rund um Barcelona kennenlernen können.

Welches Boot eignet sich am besten zum Mieten für einen Tag auf dem Meer in Barcelona?

Wenn Sie einen Tag auf dem Meer vor Barcelona genießen möchten, empfehlen wir Ihnen ein Segelboot oder ein Motorboot mieten. Mit kleinen Motorbooten können Sie näher an die Strände heranfahren und leichter ankern. Wenn Sie jedoch an der Küste entlang fahren und das Segeln genießen möchten, ist das Mieten eines Segelbootes sicher die bessere Wahl.

Abfahrt am Hafen von Barcelona

Sobald Sie Ihr Boot gebucht haben, müssen Sie nur noch Ihr Boot im Hafen entgegen nehmen und dann kann es schon losgehen! Bevor Sie zu Ihren Bootsausflug aufbrechen, empfehlen wir Ihnen aber unbedingt eine Sightseeing-Tour durch Barcelona zu unternehmen. Die Stadt ist sehr lebendig und bietet viele Sonnenstunden. Schlendern Sie durch die schönen spanischen Gassen und Straßen und entdecken Sie den Charme Barcelonas. Sie werden wahrscheinliche mehrere Tage benötigen, um die Stadt zu erkunden.

Blick auf den Hafen von Barcelona

Barcelonas Hafenviertel ist einer der authentischsten Orte der Stadt. Dort wird Sie das alte Fischerviertel mit engen Gassen, altrosa Gebäuden und kleinen Restaurants verführen. Dieser kleine Viertel wird von den Einheimischen auch “La Barceloneta” genannt.

Die Bucht von Barcelona ist ein wahres kleines mediterranes Wunder und lässt sich wunderbar vom Boot aus entdecken. Wenn Sie die Stadt ausreichend erkundet haben, ist es Zeit, auf das Meer zu fahren. Die Bucht von Barcelona ist ein Mekka für Yachting und Segeln und ist regelmäßig Austragungsort großer Regatten.

Platja de Castelldefels (14 Seemeilen – 3 Stunden Fahrzeit)

Castelldefels ist ein Küstenort etwa 20 km südwestlich von Barcelona an der Costa del Garraf gelegen. Der gleichnamige schöne Strand Castelldefels eignet sich ideal um einen ruhigen Moment abseits des Stadtzentrums zu genießen.

Castelldefels Strand nach einem stürmischen Tag. Der Strand ist besonders schön mit all den Wolken und Hervorhebung der Farben.

Es ist ein 5 km langer Strand mit feinem Sand, ideal zum Baden und Entspannen. In der Nähe dieses Strandes können Sie mit Ihrem Boot ankern. Das türkisblaue Meer ist sehr ruhig. Sie werden die grünen Hügel, die diesen Strand umgeben, lieben.

Cala Morisca (2,7 Seemeilen- 30 Minuten Fahrzeit)

Wir empfehlen Ihnen unbedingt einen Halt an der Bucht von Morisca zu machen. Weniger bekannt bei Touristen, bietet die Bucht eine großartige Aussicht. Sie können dort ebenfalls leicht vor Anker gehen.

Blick auf die Bucht Morisca in der Nähe von Barcelona

Die Cala Morisca befindet sich zwischen den Klippen des Garraf-Parks und zeichnet sich durch ihre natürliche, fast wilde Umgebung und ihr klares Wasser aus.

Playa de Ocata (20 Seemeilen – 4 Stunden Fahrzeit)

Die Schönheit des nördlich von Barcelona gelegenen Strandes Ocata wird Sie sofort in ihren Bann ziehen. Dieser Strand ist im Allgemeinen nicht sehr stark von Touristen frequentiert. Sie finden dort kleine Fischrestaurants am Meer und eine Cocktailbar.

Blick auf das Meer am Playa de Ocata in Spanien

Sie können sich an diesem hübschen Strand noch einmal erfrischen, bevor Sie sich wieder auf den Weg zurück nach Barcelona machen.

Wenn Ihnen die Reiseroute entlang der Küste Barcelonas gefallen hat, dann interessiert Sie vielleicht auch diesen Artikel zu einer 7-tägigen Segelroute an der Südküste Mallorcas.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *