Praktische Tipps

Bootsführerschein – Welchen Führerschein für welches Land?

15 December 2022

author:

Bootsführerschein – Welchen Führerschein für welches Land?

In diesem Artikel informieren wir Sie umfassend, in welchen Ländern Sie welche Boote mit oder ohne Führerschein mieten und führen können.

Erleben Sie bezaubernde Sonnenuntergänge auch in Ihrem Urlaub auf See

Grundsätzlich gilt: Die Nationalität des Schiffes bestimmt dessen rechtlichen Status und dessen Gesetzgebung auf hoher See. In den Hoheitsgewässern eines Staates gilt immer dessen Seerecht. Somit gelten immer die Führerscheinvorschriften jenes Landes, in welchem sich das Boot befindet.

Vereinfacht ausgedrückt, unterliegt ein Schiff unter deutscher Flagge, das auf hoher See fährt, den deutschen Vorschriften. Möchten Sie zum Beispiel ein Boot mieten in Kroatien oder mit erwähntem deutschen Boot nach Kroatien reisen, dann müssen Sie die notwendigen Befähigungen besitzen, die das Seerecht von Kroatien vorschreibt. Dies ist alles unabhängig davon, unter welcher Flagge das Boot fährt.

Hier ein Überblick mit einer Auswahl an Ländern und deren Vorschriften und unter welchen Sie bestimmte Boote mieten und führen dürfen:

Tabelle aktualisiert am 15.12.2022

LAND

OHNE FÜHRERSCHEIN

MIT FÜHRERSCHEIN
DEUTSCHLAND

Generell
max. 15 PS und max. 15 m. Gesamtlänge
(Bei Hausbooten: + Charterbescheinigung.)

Bodensee
max. 6 PS und max. 2,5 m. Gesamtlänge
(Bei Segelbooten max. 12 m² Segelfläche)

Rhein
max. 5 PS und max. 15 m. Gesamtlänge

Spree-Oder-Wasserstraße
max. 5 PS und max. 15 m. Gesamtlänge
– Nicht weiter als Oberbaumbrücke
– Verbot von Segelbooten

Es gelten ggf. lokale Beschränkungen
der einzelnen Gemeinden
Seeschiffahrtsstraßen
min. SBF-SEE oder internationaler
Bootsführerschein

Binnen – Wasserstraßen
SBF-Binnen oder
internationaler Bootsführerschein
mit Eignung für
Binnengewässer

Bodensee:
Bedarf eines Bodensee-
Urlauber-Patents

Spree Oder Wasserstraße
Von 19:00 – 9:00 gesamte
Wasserstraße ansonsten
frei bis Jannowitzbrücke

Es gelten ggf. lokale
Beschränkungender
einzelnen Gemeinden
FINNLANDMax. 24 m. GesamtlängeInterntionaler Bootsführerschein
(ICC) mit entsprechender
Eignung für das Boot
und das Gewässer
FRANKREICHMax. 6 PS und 5 m. Gesamtlänge

Alle Segelboote ohne Antrieb,
oder wenn dieser als Hilfsmotor
betrachtet wird
Interntionaler Bootsführerschein
(ICC) mit entsprechender
Eignung für das Boot
und das Gewässer
GRIECHENLANDMax. 30 PS GesamtleistungInterntionaler Bootsführerschein
(ICC) mit entsprechender
Eignung für das Boot
und das Gewässer
ITALIENMax. 40,8 PS und max. 24 m. Gesamtlänge
und weniger als 6 sm. Entfernung zur Küste

In meisten Fahrtgebieten ist
eine Funk-Lizenz notwendig

Venedig
Nur mit Bootsführerschein befahrbar
Interntionaler Bootsführerschein
(ICC) mit entsprechender
Eignung für das Boot
und das Gewässer

In meisten Fahrtgebieten ist
eine Funk-Lizenz notwendig
NIEDERLANDEMax. 15 m. Gesamtlänge und
konstruktionsbedingte
Gesamtgeschwindingkeit
von max. 20 km/h
Interntionaler Bootsführerschein
(ICC) mit entsprechender
Eignung für das Boot
und das Gewässer
KROATIENFühren aller Motorboote nur
mit Bootsführerschein

Segelboote ohne Motor
bis max. 2,5 m Gesamtlänge
Interntionaler Bootsführerschein
(ICC) mit entsprechender
Eignung für das Boot
und das Gewässer

UKW-See Sprechfunklizenz
notwending
MONTENEGROAlle Bootstypen nur
mit Bootsführerschein.
Interntionaler Bootsführerschein
(ICC) mit entsprechender
Eignung für das Boot
und das Gewässer
NORWEGENMax. 25 PS und max. 8 m. GesamtlängeInterntionaler Bootsführerschein
(ICC) mit entsprechender
Eignung für das Boot
und das Gewässer
ÖSTERREICHMax. 5,98 PS und max. 10 m Gesamtlänge

Bodensee
Max. 6 PS und max. 2,5 m. Gesamtlänge
(Bei Segelbooten max. 12 m² Segelfläche)
Interntionaler Bootsführerschein
(ICC) mit entsprechender
Eignung für das Boot
und das Gewässer

Bei schlechten Sichtverhältnissen:
Nachweis einer
Radarschulung

Bodensee
Bedarf eines Bodensee-
Urlauber-Patents
PORTUGALMax. 15 m. Gesamtlänge und
konstruktionsbedingte
Gesamtgeschwindingkeit
von max. 12 km/h
Interntionaler Bootsführerschein
(ICC) mit entsprechender
Eignung für das Boot
und das Gewässer
TÜRKEIAlle Bootstypen nur
mit Bootsführerschein.
Interntionaler Bootsführerschein
(ICC) mit entsprechender
Eignung für das Boot
und das Gewässer
SCHWEIZMax. 8 PS und max. 12 m² Segelfläche

Bodensee
Max. 6 PS und max. 2,5 m. Gesamtlänge
(Bei Segelbooten max. 12 m² Segelfläche)
Interntionaler Bootsführerschein
(ICC)
auch SBF-SEE

Bodensee
Bedarf eines Bodensee-
Urlauber-Patents
SCHWEDENMax. 12 m. Gesamtlänge
und max. 4 m. Gesamtbreite
Interntionaler Bootsführerschein
(ICC) mit entsprechender
Eignung für das Boot
und das Gewässer
SPANIENAllg. max. 2 sm Entfernung zum Festland

Motorboote
Max. 15 PS und max. 4 m. Gesamtlänge

Segelboote
Max. 15 PS und max. 5 m. Gesamtlänge
Interntionaler Bootsführerschein
(ICC) mit entsprechender
Eignung für das Boot
und das Gewässer
VEREINIGTES KÖNIGREICHAuf See keine Beschränkungen.

Im Inland nur mit
Bootsführerschein Binnen
Interntionaler Bootsführerschein
(ICC) auf Binnengewässern

Ein Boot ohne Führerschein mieten

Sie möchten die Vorteile der Bootsvermietung nutzen, aber Sie haben keinen Bootsführerschein. Keine Panik, es gibt mehrere Lösungen:

  • Nicht alle Boote benötigen einen Führerschein. Finden Sie eine große Auswahl an Booten, für die Sie keinen Führerschein benötigen mit SamBoat.
  • Das Mieten eines Bootes mit Skipper ist eine ausgezeichnete Lösung, wenn Sie ein komplettes und stressfreies Bootserlebnis wünschen.