Inspiration

Die 6 schönsten Ausflugsziele in Portugal mit dem Boot

17 November 2020

author:

Die 6 schönsten Ausflugsziele in Portugal mit dem Boot

Portugal ist ein atemberaubendes Urlaubsziel: reich an schönen Städten und paradiesischen Stränden. Das Land liegt im westlichsten Teil Europas, entlang des Atlantischen Ozeans. Angesichts der atemberaubenden Naturlandschaften und schönen Städte ist es ein ausgezeichnetes Reiseziel für Ihren Urlaub. Darüber hinaus bietet Portugal auch für Segelbegeisterte viele Möglichkeiten: Segeln Sie entlang der atemberaubenden Küste des Atlantischen Ozeans.

Wir möchten Ihnen die schönsten Orte Portugal vorstellen, die sie wunderbar mit dem Boot erkunden können. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schauen Sie doch mal nach einem Boot mieten in Portugal.

Lissabon

Bei Ihrem Urlaub in Portugal sollten Sie auf keinen Fall die Hauptstadt des Landes missen! Lissabon ist die größte Stadt des Landes und zieht mit ihrem erstaunlichen Klima jährlich Tausende von Touristen an. Das ist keine Überraschung, denn die Stadt ist reich an schöner Architektur, farbenfrohen Gebäuden mit den markanten Kacheln, ausgezeichneter Gastronomie und zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Blick auf Lissabon von der anderen Seite des Tejos aus

Lissabon hat eine sehr lebendige Atmosphäre und ist reich an historischer Kultur. Aufgrund der Größe, können Sie jedoch alle Sehenswürdigkeiten zu Fuß oder schnell mit der historischen Tram erreichen. Wir empfehlen zum Beispiel einen Besuch des Belém-Turms, der Burg São George und des Jerónimos-Klosters. Auf keinen Fall sollten Sie sich die leckeren Pastéis de Nata (mit Pudding gefüllten Blätterteigtörtchen) entgehen lassen

Drei Pasteis de Nata auf einem Teller und ein Kaffee

Nachdem Sie diese einzigartige Stadt entdeckt haben, empfehlen wir Ihnen, ein Boot in Lissabon zu mieten und die Segel zu setzen, um die Umgebung zu erkunden. Aufgrund der geografischen Lage ist Lissabon ein Top-Ziel für Segler. Entdecken Sie die Stadt aus einer anderen Perspektive und machen Sie Tagesausflüge zum Beispiel nach Cascais oder Setúbal

Cascais 

Wenn Sie aus dem Großstadttrubel Lissabons entfliehen wollen, ist Cascais die perfekte Adresse. Diese kleine Küstenstadt am Atlantischen Ozean bietet neben zahlreichen idyllisches Restaurants und kleinen Lädchen auch einen schönen Strand. Schon auf Ihrem Weg von Lissabon nach Cascais werden Sie viele Strände finden wie zum Beispiel in Carcavelos oder auch Estoril. In Cascais sollten Sie unbedingt “Boca do Inferno” besuchen, eine malerische Meeresklippe mit natürlichen Bogen und von der Brandung geformten offenen Höhle. 

Leuchtturm an einer Bucht in Cascais

Genießen Sie den atemberaubenden Strand und erleben Sie die typisch portugiesische Atmosphäre.

Setúbal 

Setúbal ist eine kleine Hafenstadt im Süden Lissabons auf der Halbinsel Península de Setúbal. Im Westen grenzt der Naturpark Arrábida an die Stadt. Die Seefahrt machte Setúbal einst zu einer reichen Stadt woraufhin zahlreiche pompöse Bauten entstanden. Heute lebt die Stadt zwar vorwiegend von der Industrie, aber in die hübschen Altstadt ist immer noch einen Besuch wert.

Aussicht auf die atlantische Küste, in der Nähe von Setúbal, Portugal. Wunderschöne Bucht mit klarem Wasser und kleiner steinerner Insel Anixa. Strand Portinho da Arrábida oder Praia do Creiro.

Besondere Highlights sind die traumhaften Strände Praia do Portinho da Arrábida und Praia de Galapinhos. Beide befinden sich im Naturpark Arrábida und sind absolut einen Besuch wert

Porto 

Porto ist die zweitgrößte Stadt und liegt im Nordwesten Portugals. Diese beeindruckende Stadt ist berühmt für ihre Brücken, den Fluss Douro, die lebhaften Straßen und die Weinproduktion. Darüber hinaus bietet die Stadt über eine Fülle an atemberaubender Architektur, Kirchen und historischer Kultur. Auch die Autorin J.K. Rowling lebte eine Zeit lang in Porto und soll an den Uniformen der Studierenden und einer Buchhandlung (Livraria Lello) Inspiration für die Harry Potter Romane gefunden haben.

Blick über den Douro auf Porto mit der Brücke Dom Luís I

Aufgrund der Beliebtheit dieser Stadt kann es in der Hochsaison in den kleinen Gassen etwas eng. Wenn Sie die Stadt in einer ruhigeren Umgebung sehen möchten, ist es besser, sie im Frühling oder Herbst zu besuchen. Auch wenn man in Porto alles fußläufig erreichen kann, sollten Sie bedenken, dass die meisten Straßen sehr steil sind. Dies kann für ältere Menschen oder für Familien mit kleinen Kindern zu einem Problem werden.

Erkunden Sie in Vila Nova da Gaia, auf der anderen Seite des Douros gelegen, Weinkeller oder machen Sie sogar einen Ausflug zu den Weinbaugebieten – den Portwein sollten Sie auf jeden Fall dort probieren.

Algarve 

Die Algarve benötigt wahrscheinlich keine weitere große Erklärung. Sie ist mit Sicherheit eines der beliebtesten Urlaubsziele des Landes. Im Süden Portugals gelegen, verfügt die Algarve über die schönsten Strände des Landes. Sie finden hier außerdem atemberaubende Küstenstädte und beeindruckende Naturlandschaften.

Fischerboot auf türkisem Meerwasser in Ponta da Piedade, Region Algarve, Portugal

Um dieses Paradies wirklich zu entdecken, empfehlen wir Ihnen, ein Boot zu mieten an der Algarve. So können Sie die versteckten Strände und Buchten erkunden. Boote können Sie an vielen Küstenorten mieten wie zum Beispiel Lagos, Portimão oder Faro. Unbedingt besuchen sollten Sie an der Algarve beispielsweise die Benagil Höhle oder die Ponta da Piedade. Diese Küstenlandschaften werden Sie eineindrucken

Azoren 

Die Azoren sind eine Inselgruppe im Atlantik und eine autonome Region Portugals. Die Inseln sind zwar eher schwierig vom portugiesischen Festland aus per Boot zu erreichen, jedoch können Sie vor Ort mit einem Boot perfekt die verschiedenen Inseln der Azoren erkunden. Beliebte Orte zum Bootsverleih sind Ponta Delgada (Hauptstadt der Azoren auf der Insel São Miguel), Horta (auf der Insel Faial) oder Velas (auf der Insel São Jorge). 

Prägend für die Inseln sind eine sattgrüne Landschaft, Fischerdörfer, grüne Wiesen und eine Vielzahl an thermalen Quellen. Mit dem Boot können Sie die vielen Buchten und kleinen Dörfer der Insel ganz einfach erreichen. 

Blick auf die grüne und vulkanische Landschaft einer Insel der Azoren

Die Azoren sind auch bekannt für ihre gute Milch und den leckeren Käse. Daher werden Ihnen dort auch sehr viele Kühe begegnen. 

Beliebt sind die Azoren außerdem wegen ganz besonderer Meeresbewohner: von den Inseln können ca. 30 Prozent aller auf der Welt vorkommenden Walarten beobachtet werden. Aufgrund der zentralen Lage der Inseln ist das subtropische Klima das ganze Jahr über sehr ausgeglichen: Der Winter ist sehr mild, der Sommer nicht extrem heiß, das macht die Azoren ganzjährig gut besuchbar – der beste Zeitraum zum Whale Watching ist jedoch im Sommer zwischen April und Oktober.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *