Revierführer & Segelrouten

Entdecken Sie die Schönheit Kroatiens mit einer 7-tägigen Rundreise von Zadar

10 November 2020

author:

Entdecken Sie die Schönheit Kroatiens mit einer 7-tägigen Rundreise von Zadar

Zadar ist eine kroatische Küstenstadt an der dalmatinischen Küste Kroatiens. Diese atemberaubende Stadt bietet viele Sehenswürdigkeiten, da sie reich an historischen Stätten und schöner Architektur ist. Darüber hinaus ist die Region voll von wunderschönen Naturlandschaften, die es auf jeden Fall wert sind, auf Ihrer Zadar-Reise besucht zu werden!

Die Lage der Stadt macht sie zu einem idealen Ausgangspunkt für einen Segelurlaub und zur Entdeckung der atemberaubenden dalmatinischen Küste Kroatiens. Mieten Sie ein Boot in Zadar und setzen Sie die Segel für ein aufregendes Abenteuer entlang der Küste.

Praktische Informationen

Für eine Bootsfahrt auf dem Archipel von Zadar in Kroatien müssen Sie eine Küstengenehmigung vorlegen. Wenn Sie diese Genehmigung, die auch die VHF-Funklizenz enthält, nicht haben, müssen Sie sich an die ANFR wenden

Wann ist der Beste Zeitraum für diese Reise? Am besten machen Sie einen Segeltörn von Mai bis Juni oder von September bis Oktober, um die Menschenmassen im Juli und August zu vermeiden.

Welches ist der nächstgelegene Flughafen? Die Stadt Zadar kann sich glücklich schätzen einen eigenen Flughafen zu haben: Zračna Luka Zadar. Dieser befindet sich nur 11 Minuten mit dem Auto von Zadars Hafen entfernt.

Segelrout Kroationen mit Start in Zadar

Tag 1: Abreise aus Zadar

Nachdem Sie Ihren Check-in und die Formalitäten für Ihren Yachtcharter abgeschlossen haben, empfehlen wir Ihnen eine Stadtrundgang durch Zadar.

Vogelperspektive auf Zadar mit Häusern und Meer

Tauchen Sie in die Stadtmauern von Zadar ein, besuchen Sie die religiösen Denkmäler, das Forum, die Decumanos und lassen Sie sich von der Symphonie der Meeresorgel verzaubern. Diese Stadt ist ein wahres Freilichtmuseum! Am Abend empfehlen wir Ihnen im Pet Bunara das gute Essen zu genießen.

Tag 2: Zadar – Kornati-Nationalpark – Sali

Setzen Sie die Segel, um die Felsen und das kristallklare Meer zu bewundern! Wir empfehlen Ihnen, diese Segeltour im Archipel von Zadar in Richtung des Nationalparks Kornaten zu beginnen. Dieser Archipel besteht aus 150 Inseln, von denen 80 unter Naturschutz stehen. Die Meeresfauna sollten Sie sich nicht entgehen lassen: zwischen Schildkröten und den 150 verschiedenen Fischarten werden Sie von einer Badepause nicht enttäuscht sein.

Fahren Sie abends zum Hafen von Sali und übernachten Sie dort. Vergessen Sie aber nicht rechtzeitig zu buchen, denn der Hafen hat nur 30 Liegeplätze!

Tag 3: Sali – Mali Lošinj

Am Vormittag segeln Sie zur Insel Lošinj, die wegen ihrer breiten Palette an aromatischen Pflanzen als “Insel der Vitalität” bekannt ist. Genießen Sie beim Segeln entlang der Küste die frische Luft und das milde Klima.

Einige unerwartete Besucher werden Sie auf Ihrer Reise begleiten, denn diese Insel ist das Paradies von 200 Delfinen. Wie wäre es, eine Pause einzulegen und sie unter Wasser zu beobachten?

Insel Lošinj mit türkisblauem Wasser und grüner Natur

Verbringen Sie Ihren Abend in einer wunderbaren Atmosphäre am Ankerplatz von Mali Lošinj.

Tag 4: Mali Lošinj – Cres

Wachen Sie am frühen Morgen auf und setzen Sie die Segel, um die Nachbarinsel Cres zu erkunden. Sie ist durch eine Drehbrücke bei Osor mit Lošinj verbunden. Auf dem Weg dorthin kommen Sie an vielen Olivenbäumen und Schafen an der Küste vorbei. Es ist kein Geheimnis, dass das Creser Lamm DIE Spezialität der Insel ist.

Altstadt und Hafen der Stadt Cres, Kroatien

Machen Sie eine kurze Badepause, bevor Sie in den Hafen von Cres zurückkehren, denn es gibt unterwegs viel in der Unterwasserwelt zu sehen. Wenn Sie im Hafen angekommen sind, machen Sie einen Spaziergang am Meer entlang, um die farbenfrohe Küste zu betrachten. An diesem Ort finden Sie auch Geschäfte aller Art. Wir empfehlen Ihnen, in der Innenstadt im Bistro Melin zu Abend zu Essen.

Tag 5: Cres – Krk

Machen Sie sich auf den Weg zur zweitgrößten Insel des Archipels: Krk. Zögern Sie nicht, in einer der Buchten anzuhalten, die Ihnen auf ihrem Weg begegnen. Die Buchten sind wahre “Juwelen” in ihrer türkisfarbenen Farben.

Blick auf die Altstadt der Insel Krk bei Sonnenuntergang

Danach fahren Sie in Richtung der Stadt Krk, einer Stadt voller mittelalterlicher Denkmäler. Lassen Sie Ihr Boot im Hafen und machen Sie einen unvergesslichen Stadtrundgang entlang der Stadtmauern, des Rathauses, des Glockenturms der Kathedrale Maria Himmelfahrt, der Kirchen der Heiligen Joseph und St. Donat.

Beenden Sie Ihre Reise an einem der Kieselstrände mit einen wohlverdienten Aperitif!

Tag 6: Krk – Rab – Novalja

Werfen Sie Ihren Anker in Rab, einer weiteren römischen Stadt, die von Kaiser Augustus selbst zum Fürstentum erklärt wurde. Dann können Sie in der Stadt erkunden und morgens einen kurzen Rundgang durch das Stadtzentrums machen. Nach dem Mittagessen auf einem Boot in Šanpjer segeln Sie zurück nach Novalja, einem bescheidenen Fischerdorf, das sich zu einem beliebten Badeort entwickelt hat.

Schönes landschaftliches Bild der Stadt Rab in Kroatien

Auf dieser Insel wird viel getanzt und gefeiert! Sie werden dem kroatischen Partyleben so nahe wie möglich kommen. Wie könnte man diesen sechsten Tag besser beenden, als bis in die Nacht hinein zu tanzen?

Tag 7: Rückkehr nach Zadar

Luftaufnahme der Altstadt von Zadar, berühmte Touristenattraktion in Kroatien

Es ist an der Zeit, ein letztes Mal die Segel zu setzen und nach Zadar zurück zu segeln. Nutzen Sie diese letzte Fahrt in der dalmatinischen Region, um die idyllischen Landschaften zu beobachten, bevor Sie Ihr Boot wieder verlassen.

Falls Sie noch mehr von Kroatien entdecken wollen, sehen Sie sich auch gern die Segelroute rund um die Inseln Dalmatien an.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *