Perfektes Segelrevier IJsselmeer ⛵

by | Aug 14, 2023

Das IJsselmeer ist der größte See der Niederlande und auch Westeuropas. Umgrenzt u. a. von  Nord-Holland und Friesland, ist das Eisselmeer, wie es in Deutschland mancherorts noch genannt wird, Teil der ehemaligen Zuiderzee. Diese wurde durch künstliche Dämme vom offenen Meer abgetrennt und hierdurch in ein Binnengewässer verwandelt. Zum Glück! Denn heutzutage ist das Segelrevier IJsselmeer eines der beliebtesten Wassersportreviere Europas!

Am Ijsselmeer lebten die Menschen in der Vergangenheit vor allem von der Seefahrt. Hierdurch sind auch heute noch Architektur, Kultur und Bräuche von dieser Zeit geprägt. Besuchen Sie die Hafenstädte des IJsselmeers, die noch heute von der damaligen Zeit erzählen! Diese liegen allesamt nicht weit voneinander entfernt, wodurch es ein Leichtes ist, hier sogar einen mehrtägigen Segelurlaub zu unternehmen.

Und falls Sie eher auf Ruhe und Entspannung aus sind, dann können Sie auch gut an all den schönen Sandstränden oder in den sehr gut ausgestatteten Häfen einen Zwischenstopp Ihres Törns machen.

Ein perfektes Segelrevier

Das IJsselmeer ist ein Eldorado für alle, die gerne Wassersport betreiben und vor allem segeln. Denn hier herrschen, trotz der Abtrennung von der Nordsee, starke Winde und aufgrund jener Abtrennung durch Dämme eine fast konstant bleibende Wassertiefe von 3-5 Metern.

Also mieten Sie sich ein Segelboot und packen Sie Ihre Kite-Surfing-Ausrüstung ein, um ein bestmögliches Wassersporterlebnis auf dem IJsselmeer zu haben!

Das Besondere: Boote können auf dem IJsselmeer in alle Richtungen segeln – So gibt es immer ein Ziel, das man segelnd erreichen kann.

Segelrevier IJsselmeer: Bedingungen und Besonderheiten

Wir empfehlen Ihnen, sich zwischen Juni und September für einen Segeltörn auf dem IJsselmeer zu entscheiden. Die Wasser- und Lufttemperaturen sind dann normalerweise angenehm warm. Generell beeinträchtigt der Wind das Segeln auf den niederländischen Binnenseen zu keiner Jahreszeit: Selbst bei starkem Wind sind die Gewässer relativ gut durch die Dämme geschützt.

Im Hafen in Holland wird in der Regel mit dem Bug am Steg festgemacht, während das Heck des Bootes an Pfählen festgemacht wird. Wenn es in den Häfen freie Plätze gibt, findet man oft ein grünes Schild neben der Nummer des Liegeplatzes. Dagegen ist der Platz nicht verfügbar, wenn das Schild rot ist. Was die Verfügbarkeit von Liegeplätzen im Hafen je nach Jahreszeit betrifft, empfehlen wir, nicht zu spät am Tag zum Hafen zu kommen.

Schließlich raten wir Ihnen, wie bei allen Reisezielen, immer gut auf die Markierungen zu achten und die Seekarten genau zu verfolgen. Achten Sie beim Segeln besonders auf die Bojen, die den Wasserstand bei 1,20 m oder 1,50 m anzeigen: Jenseits dieser Markierungen kann der Meeresboden sehr schnell aufsteigen.

Die schönsten Orte am IJsselmeer

  • Amsterdam

Die Hauptstadt der Niederlande und weltweit berühmt für ihre Grachten, schönen Giebelhäuser und die hier anzutrefende liberale Atmosphäre. Perfekt für eine Bootsfahrt mit einem Motorboot oder einen Urlaub auf einem Hausboot.

  • Enkhuizen

Auch hier werden Sie viel Wasser, Grachten und schöne Backsteinhäuser vorfinden. Erkunden Sie diese beschauliche Stadt, die Ihnen sehr gut die alte reiche Vergangenheit der Zuidersee verdeutlichen kann.

  • Hoorn

Bewundern Sie hier alte Herrenhäsuer und andere historisch-architektonische Sehenswürdigkeiten, die den ganzen Ort zu einer Freilichtmuseum werden lassen. Hier, in Hoorn, gibt es jedoch auch eine große Auswahl an Wassersportmöglichkeiten.

  • Makkum

Erleben Sie ein romantisch-verträumtes Fischerdörfchen mit vielen schmucken Villen bzw. Bungalow-Ferienhäusern, Beach Resorts, die allesamt einen entspannten Urlaub in den Niederlanden versprechen.

  • Medemblik

Besuchen Sie in Medemblik das Schloss Radboud, besichtigen Sie die zahlreichen Herrenhäuser aus dem 17. Jahrhundert und sehen Sie sich eine der vielen bekannten Segelveranstaltungen an – oder nehmen Sie auch daran teil.

  • Lemmer

Der friesische Ort Lemmer ist ein Mekka für alle, die gerne Wassersport betreiben: Denn gelegen in einem Gebiet mit vielen Seen und Wasser – das IJsselmeer ist nur einer hiervon! – bietet die Stadt viele Möglichkeiten für den Segel-, Angel- und auch Strandtourismus. Die hier zu findenden Infrastruktur, Häfen und Wasserwege sind eigens für den Wassersport gebaut worden und versprechen beste Voraussetzungen für eine tolle Zeit zu und auf der See!

____________________________________________________________________________________________

Weitere spannende Holland-Artikel wären:

>> Boot mieten in Holland!

Online-Bootsvermietungsplattform auf der ganzen Welt
Segeltörn ab Juelsminde

Segeltörn ab Juelsminde

Erleben Sie Dänemark und seine maritime Seite, am besten bei einem Segeltörn ab Juelsminde! Denn die Lebensweise in Dänemark wird seit jeher durch das Wasser, welches das Land umgibt, gestaltet. An Dänemarks Küsten sind Sie am besten mit einem Segelboot unterwegs...

3 Naturphänomene Schwedens – erlebbar per Boot 🌅

3 Naturphänomene Schwedens – erlebbar per Boot 🌅

Sie sind auf der Suche nach Ihrer nächsten Segeltörn- oder Charterdestination? Gleichzeitig zieht es Sie in den hohen Norden in Ruhe und Natur? Dann sollten Sie unbedingt Schweden besuchen und hier ein Boot mieten! Denn nicht nur die vielen Seen und Inseln des Landes...