Reiserouten Reiserouten - Karibik Reiserouten Karibik Reiseziele

Karibik: 7-Tages-Traumcharter

22 September 2022

Karibik: 7-Tages-Traumcharter

Was wäre, wenn wir Ihnen sagen würden, dass wir die ultimative Charterroute haben, um das Beste aus der südöstlichen Karibik in 7 Tagen herauszuholen? Dieses Gebiet bietet Ihnen atemberaubende exotische Landschaften, unglaublich-schöne Meeresgründe und 27°C warmes Wasser! Ein wahres Juwel für jeden Segler – vielleicht das beste Ziel für einen unglaublichen Segeltörn.

 Martinique, Karibik
Die Traumdestination schlechtin: Martinique in der Karibik
Die ganze Reiseroute auf einem Blick
Die ganze Reiseroute auf einem Blick

Nützliche Tipps

  • Um in diesem Gebiet zu segeln, brauchen Sie keinen Führerschein, um ein Segelboot oder einen Katamaran zu mieten, aber Sie werden nach einem nautischen Lehrplan gefragt. Wenn Sie keine Segelerfahrung haben, können Sie ein Boot mit einem Skipper mieten.
  • Die Karibik besteht aus Inseln, die zu verschiedenen Ländern gehören. Jedes Mal, wenn Sie eine Insel besuchen, müssen Sie die Zollformalitäten, die sogenannte Clearance, erledigen. Wenn Sie jedoch nur eine Nacht vor Anker bleiben und nicht beabsichtigen, die Insel zu betreten, ist dies nicht erforderlich – Sie müssen lediglich die gelbe Flagge setzen.
  • Beachten Sie zudem die Regenzeit, die in diesen Breiten ungefähr von Juni bis Oktober andauert. Von Juni bis November können zudem Wirbelstürme auftreten.
  • Was die Wahl des Bootes betrifft, so ist der Katamaran die beste Wahl in der Karibik, da er einen geringen Tiefgang hat und es Ihnen ermöglicht, sich der Küste zu nähern und gleichzeitig ein hohes Maß an Komfort zu genießen.

1) Martinique (Le Marin) >> St. Lucia

ca. 26 SM (Seemeilen; 1 SM = 1,85 km)

Martinique ist eine Insel in der Karibik und gehört zu der Inselkette der kleinen Antillen. Als Übersee-Departement Frankreichs ist sie ein Teil der Europäischen Union und hat in den letzten Jahrhunderten eine spannende, durch europäische Großmächte geprägte Geschichte erlebt. Hier werden Sie eine ausgeprägte Tanz- und Musiktradition vorfinden; eines der beliebtesten Feste ist der Karneval. Ein weiteres populäres Kulturereignis ist die Regatta Tour de Yoles, die mit den sogenannten Martinique-Yolen – traditionellen Segelbooten – ausgetragen wird.

Ihr 7-tägiger Charter startet am Hafen von Le Marin, der im Süden der Insel gelegen und einer der größten Jachthäfen der Karibik ist. Unser Tipp: Bevor Sie an Bord gehen, können Sie Ihre Vorräte direkt im Hafen kaufen, wo Sie alles finden, was Sie für Ihre Reise benötigen.

Wir empfehlen, so früh wie möglich Ihren Trip zu starten, um Ihren ersten Segeltag vollends genießen zu können. Sie erreichen die Insel St. Lucia nach ca. 31 Seemeilen und kommen hier in der Rodney Bay an. Die Insel ist eine ehemalige britische Kolonie und immer noch Teil des Commonwealth (of Nations). Sie besitzt eine bergige Landschaft sowie zwei inaktive Vulkane, Gros Piton und Petit Piton – die Wahrzeichen der Insel.

Die Le Marin-Bucht bei Martinique
Die Le Marin-Bucht bei Martinique
St. Lucia
St. Lucia
Die Zwillingsberge von St. Lucia - ihr Wahrzeichen
Die Zwillingsberge von St. Lucia – ihr Wahrzeichen

2) St. Lucia >> St. Vincent

ca. 55 SM

An Ihrem zweiten Tag segeln Sie südwärts, in Richtung St. Vincent. So wie St. Lucia besitzt St. Vincent einen (aktiven!) Vulkan sowie eine bergige Landschaft und tropische Vegetation. Ankern Sie an der Wallilabou Bay – denn dies ist einer der Orte, an denen der Piraten-Film Fluch der Karibik gedreht wurde. Eine tolle Möglichkeit, sich einen Tag lang wie Jack Sparrow zu fühlen!

St. Vincent
St. Vincent

3) St. Vincent >> Mayreau

ca. 35-40 SM

Nach einem schönen Segeltag erreichen Sie die kleinste Insel der Grenadinen, Mayreau. Ankern Sie hier an der Salt Whistle Bay. Die Belohnung für Ihre Reise wird ein wunderschöner Strand mit weißem Sand, türkisfarbenem Wasser und Kokosnusspalmen sein! Das Dorf Old Wall ist einen 15-minütigen Spaziergang entfernt und bietet einen herrlichen Blick auf das nächste Ziel: Tobago Cays.

Die Salt Whistle Bay bei Mayreau
Die Salt Whistle Bay bei Mayreau

4) Mayreau >> Tobago Cays & Union

4 SM + 5 SM

Die Tobago Cays sind eine Gruppe von fünf kleinen Inseln, östlich von Mayreau gelegen. Wie auch Letztere gehören Sie zu den Grenadinen und hiermit zum Inselstaat St. Vincent und die Grenadinen. Und wie diese sind sie ein beliebtes Reiseziel für Segelyachten und Tauchtouristen, die hier perfekte Bedingungen für das Ankern und die Entdeckung der Unterwasserwelt vorfinden werden: Hier an den Tobago Cays können Sie beispielsweise mit Schildkröten schwimmen und am Korallenriff Horse Shoe Reef schnorcheln gehen. Und wenn Sie Lust haben, sich auch kulinarisch auszutoben, können Sie z.B. Hummer oder Früchte probieren, die am Strand angeboten werden.

Die Tobago Cays
Die Tobago Cays
Eine Frau, die taucht
Springen Sie von Bord und rein ins (Tauch-) Paradies!

Auch in Union ist das Unterwasserleben einzigartig und Schnorcheln mehr als zu Empfehlen. Und wenn Ihnen der Sinn nach etwas anderem als Wassersport steht: Auf Union werden Sie zahlreiche Boutiquen, Bars und Restaurants finden. Unser Tipp: Genießen Sie einen schönen Abend an der Clifton Bay, an der Sie ankern können und hören Sie der örtlichen Steelband oder Reggae-Musik zu.

Die Insel Union, die Stadt Clifton im Vordergrund
Die Insel Union, die Stadt Clifton im Vordergrund

5) Union >> Bequia

ca. 30 SM

Um nach Bequia zu gelangen, segeln Sie wieder nordwärts. Und Augen auf: Wenn Sie Glück haben, können Sie fliegende Fische und sogar Wale sehen!

Sie können vor der Hauptstadt Port Elizabeth in der Admiralty Bay ankern. In Hafennähe befinden sich viele Hotels, Restaurants sowie Geschäfte. Genießen Sie lokale Spezialitäten wie zum Beispiel den köstlichen gegrillten Fisch und genießen Sie die Insel der Wolken!

Die Insel Bequia
Auch ein sehr beliebter Stopp bei Seglern: Bequia

6) Bequia >> St. Lucia (Laborie Bay)

ca. 50 SM

Sehen Sie sich auch diesen lokalen Strand der Insel St. Lucia an! Hier werden Sie etwas mehr Ruhe und weniger Leute/Touristen als im Rest der Insel anfinden. Wie wir finden, perfekt um das typische St. Lucia kennenzulernen!

Die Laborie Bay bei der Insel St. Lucia
Die Laborie Bay bei der Insel St. Lucia

7) St. Lucia >> Martinique

ca. 50 SM

Fahren Sie am letzten Tag ihres Charterabenteuers wieder zurück nach Martinique. Je nachdem, wann Sie losfahren und ankommen werden, können Sie noch Le Marin und die Gegend um den Hafen herum erkunden!

Martinique
Hier gibt es noch viel mehr zu entdecken: Martinique

7-Tages-Charter sollten gut und vorzeitig geplant sein, so auch die Auswahl bzw. die Reservierung eines passenden (Segel-) Bootes. Eine sehr gute Auswahl an Booten auf Martinique finden Sie hier, mit oder ohne Skipper.

Die Karibik ist ein Traumziel für Charterreisen, jedoch nicht das Einzige. Sehen Sie sich auch die anderen Reiserouten an!