Reiserouten Reiserouten - Spanien Reiseziele

Menorca Tagesboot-Route

12 August 2022

Menorca Tagesboot-Route

Menorca gehört zu den Balearischen Inseln und liegt nordöstlich von Mallorca gelegen im Mittelmeer. Sie ist die kleine Schwesterinsel von Mallorca, steht dieser in Dingen wie wunderbarer Landschaft, toller Küsten und spannenden Sehenswürdigkeiten aber in nichts nach. Wie wäre es, wenn Sie sich selbst von ihrer Schönheit überzeugen könnten?

Wir empfehlen Ihnen sich ein Boot auf Menorca zu mieten und die Westküste entlangzufahren. Machen Sie sich bereit, neue Buchten und Strände zu entdecken, Zeugnisse vergangener Tage zu bestaunen und einen tollen Tag auf dem Meer zu verbringen!

Die ganzes Menorca Tagesboot-Route auf einem Blick
Die ganzes Menorca Tagesboot-Route auf einem Blick

1) Cala en Bosc(h)

Wir beginnen diese Tagestour in Cala en Bosc. Hier finden Sie nicht nur einen tollen Strand, sondern auch einen Leuchtturm, der eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten auf Menorca ist und einen perfekten Panoramablick auf das blaue Wasser bietet.

Zudem können Sie in Cala en Bosc viele lokale Geschäfte finden. Bevor Sie in See stechen, können Sie beispielsweise etwas in einem der vielen – sehr guten – Restaurants essen. Ein Must-Do hier auf Menorca ist es, Caldereta – also Hummereintopf – zu essen. Und wenn wir schon bei Speis und Trank sind: Vergessen Sie auch nicht, immer eine Flasche Wasser dabei zu haben, damit Sie während der Tagesetappe ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen können!

Cala en Bosc: Felsen und türkisfarbenes Wasser
Cala en Bosc

2) Playa Cala Blanca

5 SM (Seemeilen; 1 SM = 1,85 km) (10 Min.)

Fahren Sie weiter zum Strand von Cala Blanca und legen Sie Ihr Boot hier an. Hier können Sie beispielsweise schwimmen gehen und die Sonne, den Sand und die einzigartige Urlaubsatmosphäre genießen. Außerdem gut zu wissen: In diesem Ort finden Sie eine unendlich wirkende Anzahl von (Wassersport-) Aktivitäten. Und wenn Sie sich ausgetobt haben, können Sie einfach Ihre Tagestour fortsetzen.

Playa Cala Blanca

3) Castell de Sant Nicolau

5 SM (10 Min.)

Hier am Castell de Sant Nicolau werden nicht nur Geschichtsliebhaber auf ihre Kosten kommen: Bewundern Sie die Geschichte und Architektur einer Burg, die Ende des 17. Jahrhunderts erbaut wurde. Zudem werden Sie ein perfektes Panorama genießen können, in dem Sie das Meer und das Denkmal von Admiral David Glasgow Farragut sehen können. Wenn Sie möchten, können Sie an einer der kostenlosen Touren teilnehmen, die von Guruwalk angeboten werden und mehr über die Sehenswürdigkeiten Menorcas erfahren.

Das Castell de Sant Nicolau wie es direkt am Meer liegt
Das Castell de Sant Nicolau in traumhafter Lage direkt am Meer

4) Cala en Forcat

6,5 SM (18 Min.)

An der nächsten Station, in Cala en Forcat, machen Sie Ihr Boot fest und machen sich am besten bereit: Denn was Sie an diesem Ort erleben werden, ist pure Magie. Gehen Sie ins Wasser und schwimmen Sie – die Farben sind so kristallklar, dass Sie alles unter dem Meer sehen werden! Unser Tipp hier: Versuchen Sie, nicht zu spät zu kommen und sich den besten Platz zu sichern. – Normalerweise kommen immer viele Touristen hierher.

5) Cala Morell

10 SM (20 Min.)

Ankern Sie Ihr Boot in der Bucht Cala Morell, die ein weiterer idealer Ort für Wassersport ist. So können Sie hier beispielsweise tauchen und Surfen gehen. Wenn Sie mit Ihrem gemieteten Boot ankommen, werden Sie sehen, wie sich das Wasser in verschiedene Farben verwandelt, von Türkisblau bis zu sehr hellem Grün. Und wenn Sie die Nacht an diesem Ort verbringen möchten, empfehlen wir Ihnen, von Ihrem Boot aus zu beobachten, wie die Sonne untergeht und wie ihre Farbe zwischen den Wolken und dem Himmel verblasst. Ein einzigartiger Moment.

Die Bucht Cala Morell

Der Rückweg ist ganz einfach: Von Cala Morell aus folgt man dem Weg nach Cala en Forcat, dann nach Castell de Sant Nicolau bis zum Strand Cala Blanca. In Cala en Bosc können Sie Ihr Boot vor Anker legen und den restlichen Tag oder Abend genießen.

Und, hat Sie selbst die Lust gepackt, einen Bootsausflug zu unternehmen? Dann können Sie sich einfach ein eigenes Boot mieten Menorca!  Aber Sie besitzen keinen Bootsführerschein oder nicht genug Segelerfahrung? Dann denken Sie an die Möglichkeit einen Skipper mit an Bord zu holen.

Sie interessieren sich auch für andere Destinationen? Dann schauen Sie sich auch diese Ideen für Ihren nächsten Bootsausflug in Spanien an!